DAS LIBERO SYSTEM

STAHLPROFILE

  • Einsatzbereich:
  • max. Aufbaugewicht:
  • max. Torfrequenz:
  • Bodenabstand:
  • Stahl-Schiebetore bis 10 m Säulenlichte
  • 60 kg/lfm Säulenlichte
  • 80 Torzyklen/Tag (160 Bewegungen)
  • 150 mm (Fußboden bis Profilunterkante)

Profil-Gesamtlänge (max. Säulenlichte)

6,15 (max. SL 4,5 m)

8,15 (max. SL 6,0 m)

9,45 (max. SL 7,0 m)

10,75 (max. SL 8,0 m)

12,30 (max. SL 9,0 m)

13,25 (max. SL 10,0 m)

Stahlprofil 160/130 bis 10 m Säulenlichte

Besonderheiten:

  • Stahlprofil mit gewellter Profilunterseite
  • feuerverzinkter Bandstahl
  • 4 versetzt angeordnete, kugelgelagerte Rollen
  • obere Rollen: glatte Polyamidrollen Ø 120 mm (FE 74/00)
  • untere Rollen: gerillte Stahlrollen galvanisch verzinkt Ø 95 mm (FE 72/00)
  • seitliche Führungsrollen mit Polyamidrollen Ø 40 mm (FE 75/01)

Laufwerk-Set besteht aus:

Stahl-Profil 160/130/5 in Lagerlänge (= Profil-Gesamtlänge – kein Zusammenschweißen erforderlich!)

  • Stahlprofil mit gewellter Profilunterseite für höhere Stabilität mit zusätzlicher Seitenführung

2 Endplatten mit Gummipuffer

2 Rollenböcke mit kugelgelagerten Laufrollen in versetzter Anordnung

  • Rollenböcke Stahl feuerverzinkt
  • durch die obere Polyamidrolle wird ein Festsetzen am Profil vermieden

2 Unterlagsplatten aus Nirosta

Befestigungmaterial (Verbundanker)

Montagelehre

Der Toraufbau und die Zahnstange müssen mit dem Laufprofil verschraubt werden. Es dürfen keine Schweißarbeiten am Laufprofil durchgeführt werden, da sich dieses ansonsten verziehen kann und die Laufruhe und Präzision nicht mehr gegeben ist.

Standardfundamentpläne und weitere Anleitungen für den Toraufbau finden Sie unter unseren Downloads!